More Sax, please...

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

More Sax, please...

Beitragvon Ohrgasm » 30. August 2013, 22:52

Ich suche Bands, die auch nur ansatzweise in Berührung mit dem Saxophon kamen. Sei es ein einziges Solo, verstärkter Einsatz oder rein die experimentelle Schiene, ganz egal.
Einfach alles aufzählen, so Brainstorm-mäßig...

Mir fallen spontan folgende Bands ein:
VDGG
Kingston Wall
Gypsy Kyss
Canterbury Szene (die meisten)
Naked Sun
King Crimson
Birth Control
...

Hoffe auf viele Tipps, Danke. :smile2:
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: More Sax, please...

Beitragvon Raf Blutaxt » 31. August 2013, 00:14

Zwar eher kein Prog, aber: HANOI ROCKS. :yeah:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8242
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: More Sax, please...

Beitragvon disaster » 31. August 2013, 01:10

Bei Hawkwind habe ich eins gesehen :)
Benutzeravatar
disaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1015
Registriert: 22. April 2008, 17:49


Re: More Sax, please...

Beitragvon Tokaro » 31. August 2013, 01:48

ZZ Top
Pink Floyd
Van der Graaf Generator
Dream Theater
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: More Sax, please...

Beitragvon Fire Down Under » 31. August 2013, 08:26

Saxophon find ich auch geil, wenn man es richtig einsetzt!

Hier mal ein paar, die mir spontan einfallen:
- WARFARE (auf "A Conflict Of Hatred" und "Hammer Horror")
- SIGH (ab "Gallows Gallery", vielleicht davor auch schon, hab ich grad nicht im Kopf)
- THE DAMNED (auf "Phantasmogoria")
- NAPALM DEATH - Everyday Pox (Song auf "Utilitarian", by John Zorn)
- oder Du gibst Dir gleich die grobe Keule mit besagtem JOHN ZORN :smile2:
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16378
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: More Sax, please...

Beitragvon Ulle » 31. August 2013, 09:29

Ich liebe Sax!
Schwer, jetzt die Grenze zwischen Prog und Fusion/Jazz zu ziehen, da gäbe es ja Hunderte...hmmm

Ansonsten halt mal:
- Demon


Wir, bzw. ich habe(n) auch auf zwei Platten Sax drauf :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12978
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: More Sax, please...

Beitragvon Raf Blutaxt » 31. August 2013, 10:33

Haben ORNE nicht auch ein Sax im WohlfĂĽhl-retro-Prog-Instrumentarium?
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8242
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: More Sax, please...

Beitragvon Ohrgasm » 31. August 2013, 11:00

Danke, danke, danke! <3

Schon so viele Tipps, die meisten sind mir völligst unbekannt. Ja, das könnte eine schöne Entdeckungsreise werden...


@Thread
Es muss nicht zwangsläufig Prog sein, einfach mal alles anbieten, auch erdigen Jazz-Rock, luftigen Fusion, melodische Sachen usw... Das Thema ist im Prog-Forum gelandet, weil ich nicht wußte wo ich das Saxophon besser unterbringen könnte.
Benutzeravatar
Ohrgasm
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3968
Registriert: 28. April 2011, 21:36


Re: More Sax, please...

Beitragvon Tokaro » 31. August 2013, 11:09

Dann auch SCHWEISSER.
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2915
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: More Sax, please...

Beitragvon Sedlmaster » 31. August 2013, 11:23

Unbedingt SUSPYRE anchecken!

Die haben einen Saxofonisten fest im Line-Up, der dem progressiven Metal eine besondere Note gibt.
Das stört dann sogar einen Blechblasallergiker wie mich nicht.
Benutzeravatar
Sedlmaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1423
Registriert: 6. Juni 2010, 10:25
Wohnort: No Place Like Home


Re: More Sax, please...

Beitragvon Clontarf » 31. August 2013, 11:26

...Blech wird auch hier geblasen:



"Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien." :ehm:
"Like birds of a feather we'll always flock together
We want you to know we'll always thrash forever!"
Benutzeravatar
Clontarf
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1607
Registriert: 2. Januar 2013, 21:05


Re: More Sax, please...

Beitragvon Cromwell » 31. August 2013, 11:43

Sedlmaster hat geschrieben:Das stört dann sogar einen Blechblasallergiker wie mich nicht.


Da Saxophone keine Blechblasinstrumente sind, ist das nicht verwunderlich. :smile2:
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2913
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: More Sax, please...

Beitragvon Pavlos » 31. August 2013, 12:51

Die Holländer von DAY SIX haben auf ihrem Song ´Lost Identity´ ein Saxophon-Solo eingebaut. Interessanterweise funktioniert das in Verbidnung mit den harten Riffs ganz, ganz toll.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21831
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: More Sax, please...

Beitragvon Sedlmaster » 31. August 2013, 13:07

Cromwell hat geschrieben:
Sedlmaster hat geschrieben:Das stört dann sogar einen Blechblasallergiker wie mich nicht.


Da Saxophone keine Blechblasinstrumente sind, ist das nicht verwunderlich. :smile2:


Hoppla! :smile2:

Holzblasinstrumente finde ich aber sogar noch schlimmer.

Da Ausnahmen die Regel bestätigen: PSYCHOTIC WALTZ und JETHRO TULL
Benutzeravatar
Sedlmaster
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1423
Registriert: 6. Juni 2010, 10:25
Wohnort: No Place Like Home


Re: More Sax, please...

Beitragvon rapanzel » 31. August 2013, 13:09

Pavlos hat geschrieben:Die Holländer von DAY SIX haben auf ihrem Song ´Lost Identity´ ein Saxophon-Solo eingebaut. Interessanterweise funktioniert das in Verbidnung mit den harten Riffs ganz, ganz toll.

Tolle Band, sollte man haben :yeah:
Das Doppel-CD/LP Packae ist auch sehr zu empfehlen.
An obscene invention of twisted minds:

Bild
Benutzeravatar
rapanzel
Full Moon Fistbanger
 
 
Beiträge: 20823
Registriert: 9. April 2008, 11:07
Wohnort: Herborn


Nächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste