Beelzefuzz (Maryland)

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cromwell » 16. August 2012, 13:25

http://soundcloud.com/beelzefuzz

Dude* sounds like a lady. Und heißt "Dana". Egal, ausdrucksstark singen kann er nämlich. Musikalisch: Freigeistiger Allzweckdoomrock'n'roll, wie er in Maryland nun mal gespielt wird, manchmal an Pale Divine und frühe Trouble erinnernd, manchmal auch gar nicht. Frisch, fromm, fröhlich, fesch. Musik zum den linken Arm aus dem Fenster des VW Polo lehnen. Kenner der dortigen Untergrundszene und Hobbyzeichner von Verbindungsgraphen dürfte interessieren, dass die Schlagstöcke, die den Rhythmus bedeuten, von Darin McCloskey (Falcon, Pale Divine) geschwungen werden.

"Contrition" oder "Hardluck Melody" anhören. Hopp, hopp. :angry2:

*Beweis
Und schon wieder geh'n wir zum Chinesen.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3339
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Raf Blutaxt » 16. August 2012, 18:48

Das klingt allerdings sehr cool und passt super zum Wetter. Eine nette Abwechslung zur letzten Pentagram, die hier bisher den Tag vertonen durfte. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8450
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Traducer » 16. August 2012, 22:41

Cool, das gefällt mir auch. Von der Art wie Uncle Acid aber besser!
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Tokaro » 16. August 2012, 23:58

Klingt spitze! Ich finde leider keine Einkaufsmöglichkeit...
Benutzeravatar
Tokaro
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 2916
Registriert: 4. Dezember 2007, 00:29


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cromwell » 17. August 2012, 00:34

Alle Lieder sind kostenfrei auf deiner Festplatte speicherbare Dateien, die bisher nur in dieser Form veröffentlicht wurden. It's ze digital age!
Und schon wieder geh'n wir zum Chinesen.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3339
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Prof » 17. August 2012, 01:40

Ein mehr als brauchbarer Cyberdachbodenfund, Magister Cromwell, I'm diggin' it big time. Ausdrucksstärker Vokalist, wabernder Bass, axes on heavy distortion. Diese spannend-unkommerzielle Musik ist von spacig-psychedelischen Geistern besessen (und wird wohl von selbigen gespielt). Besonders die Kunststücke 'Lunar Aurora' und 'Lotus jam' können, neben den von dir als Hopp-Hopp-anhören-Befehle angeführten Liedern, schwerstens punkten. 'Hardluck melody' hat eine eigenwillige Melodieführung und wunderbare Gitarren, da passiert einiges. Überhaupt passiert einiges. Trouble hör' ich da jetzt nicht raus, aber: ze mind assoziiert what ze mind assoziiert.
Nur eine Frage hätte ich noch: Speichern als Dingens auf Dingsda? Wo kommen wir denn dahin? Da und besonders hier gehört Nadel in Vinylrille, oder zumindest Laserbeam auf Plastikscheibchen. Dearest Beelzefuzzies: bitte retro-Tonträger-technisch nachrüsten, danke.

*Durchsage*

'Mr. High Roller, please call Maryland. Mr. High Roller, please call Maryland. Thank you.'

*Ende Durchsage*
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cromwell » 17. August 2012, 10:39

Die aktuellen Bezugsmöglichkeiten lassen im hartgesottenen Tonträgeristen verständlicherweise Nervosität aufkommen, es sollte dabei aber nicht übersehen werden, dass das Projekt sich im Demostadium befindet. Die Front tatsächlicher Veröffentlichungen wird wohl nach einigen Jahren der Vorbereitung in nicht allzu ferner Zukunft eröffnet werden, denke ich.
Und schon wieder geh'n wir zum Chinesen.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3339
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Prof » 17. August 2012, 10:43

Cromwell hat geschrieben:Die aktuellen Bezugsmöglichkeiten lassen im hartgesottenen Tonträgeristen verständlicherweise Nervosität aufkommen, es sollte dabei aber nicht übersehen werden, dass das Projekt sich im Demostadium befindet. Die Front tatsächlicher Veröffentlichungen wird wohl nach einigen Jahren der Vorbereitung in nicht allzu ferner Zukunft eröffnet werden, denke ich.


Harren, Dinge, kommen.
Prof
Traveller
 
 
Beiträge: 11845
Registriert: 19. April 2004, 16:28


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cthulhu » 17. August 2012, 10:43

Krasser Sänger.

Edit: Dämlicher Bandname. Belzefurz.
Benutzeravatar
Cthulhu
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 10347
Registriert: 7. Mai 2004, 14:18
Wohnort: NĂĽrnberg


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cromwell » 15. März 2013, 21:42

Kaum passt man kurz sieben Monate nicht auf, schon ist die Band bei The Church Within Records (das Label, bei dem z.B. Lord Vicar sind) gelandet. Wollen ein Album veröffentlichen. Vielleicht wird es etwas taugen.
Und schon wieder geh'n wir zum Chinesen.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3339
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Raf Blutaxt » 16. März 2013, 19:26

Da bin ich mal gespannt, was das wird. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8450
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Raf Blutaxt » 15. Juli 2013, 08:53

Das Album kommt am 09.08. bei The Church Within und die Tracklist sieht wie folgt aus:

01. Reborn
02. Lotus Jam
03. All The Feeling Returns
04. Siren's Song
05. Hypnotized
06. Lonely Creatures
07. Lunar Blanco
08. Light That Blinds

Und ich find es richtig stark und freu mich riesig drauf.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8450
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Raf Blutaxt » 15. Juli 2013, 10:30

The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8450
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 25. Juli 2013, 08:41

Das Album ist der Oberhammer....total eigenständig mit leichten John Arch Gesangsanleihen...

"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17627
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Re: Beelzefuzz (Maryland)

Beitragvon Cromwell » 25. Juli 2013, 17:40

Remember where you read it first. :cool2:

Mit "Reborn", "The Light That Blinds" und "All the Feeling Returns" haben sie einige der besten Stücke des Demos auf das Album übertragen. "Hardluck Melody" hätte noch eins draufgesetzt, denn es enthält das beste Riff, das the 'fuzz bisher geschrieben haben.
Und schon wieder geh'n wir zum Chinesen.
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 3339
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Nächste

ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast