Uncle Acid And The Deadbeats

Hard Rock, Prog Rock, Art Rock, Progressive Metal ...

Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Traducer » 29. Juni 2012, 23:44

Mich hats ein wenig gewundert, dass es noch keinen Thread zu dieser grandiosen Heavy/Doom Band gibt.
Uncle Acid and the Deadbeats sind aus den USA und spielen wirklich eine sehr schaurige Art von Sabbathmucke.

Am besten ein eigenes Bild machen:



Erste Vinylpressung ist wohl mehrere hundert Euro wert, die zweite Pressung kam diesen Dienstag unds war auch direkt ausverkauft- hat auch seine GrĂĽnde!!!

:yeah:
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon K.a.t.t.e » 30. Juni 2012, 11:06

Ich habe mich Dienstag sehr geärgert, da ich die News von dem Release der zweiten Pressung um 15uhr gelesen habe, der Preorder dafür um 14Uhr begann, aber wohl alle nach 40min ausverkauft waren.
Naja, muss die CD erstmal ausreichen .mhmpf:
Benutzeravatar
K.a.t.t.e
WatchTower-Aushalter
 
 
Beiträge: 272
Registriert: 16. Juli 2010, 18:23
Wohnort: Gelsenkirchen


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Traducer » 30. Juni 2012, 15:13

Schau mal bei High Roller, da kann man wohl noch eine Pre-ordern!
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Raf Blutaxt » 1. Juli 2012, 00:04

Hipster, der ich nun mal bin, gefällt mir das Album auch recht gut, die CD reicht mir aber völlig aus. Ansonsten glaube ich, hat die Band wohl das Schicksal einer weiteren Band im Retro-Okkult-Sumpf ereilt, leicht überfordertes Achselzucken angesichts des Stapels an Veröffentlichungen in dem Sektor.
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8240
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Pavlos » 1. Juli 2012, 10:05

Raf Blutaxt hat geschrieben:Hipster, der ich nun mal bin, gefällt mir das Album auch recht gut, die CD reicht mir aber völlig aus. Ansonsten glaube ich, hat die Band wohl das Schicksal einer weiteren Band im Retro-Okkult-Sumpf ereilt, leicht überfordertes Achselzucken angesichts des Stapels an Veröffentlichungen in dem Sektor.


Cooles Lied.

Aber was mich jetzt mehr beschäftigt:

Was machst du während deiner Hochzeitsnacht um 0:04 Uhr am PC????

:ehm:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21817
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Fire Down Under » 1. Juli 2012, 11:27

Pavlos hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Hipster, der ich nun mal bin, gefällt mir das Album auch recht gut, die CD reicht mir aber völlig aus. Ansonsten glaube ich, hat die Band wohl das Schicksal einer weiteren Band im Retro-Okkult-Sumpf ereilt, leicht überfordertes Achselzucken angesichts des Stapels an Veröffentlichungen in dem Sektor.


Cooles Lied.

Aber was mich jetzt mehr beschäftigt:

Was machst du während deiner Hochzeitsnacht um 0:04 Uhr am PC????

:ehm:

Schon wieder Scheidung eingereicht?
:ahasoso:

Rumpelkammer

Pommes und Katzen.
Benutzeravatar
Fire Down Under
Rumpel-Pirat
 
 
Beiträge: 16375
Registriert: 20. Mai 2010, 20:42
Wohnort: MĂĽnchen


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Raf Blutaxt » 1. Juli 2012, 12:13

Pavlos hat geschrieben:
Raf Blutaxt hat geschrieben:Hipster, der ich nun mal bin, gefällt mir das Album auch recht gut, die CD reicht mir aber völlig aus. Ansonsten glaube ich, hat die Band wohl das Schicksal einer weiteren Band im Retro-Okkult-Sumpf ereilt, leicht überfordertes Achselzucken angesichts des Stapels an Veröffentlichungen in dem Sektor.


Cooles Lied.

Aber was mich jetzt mehr beschäftigt:

Was machst du während deiner Hochzeitsnacht um 0:04 Uhr am PC????

:ehm:

:lol: Einfache Antwort: Hochzeitsnacht war gestern, insofern ist alles ok. :smile2:
The people united can never be ignited.
Raf Blutaxt
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8240
Registriert: 5. März 2011, 14:43
Wohnort: Marburg, Germany


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Nolli » 8. Juli 2012, 16:46

Ich hab nun vier oder fĂĽnf Lieder durch und... Ja das hat was!
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
Beiträge: 3064
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Traducer » 8. Juli 2012, 18:19

Hab jetzt mal die ganze LP durchgehlrt und bin eher enttäuscht. Wirklich abwechslungsreich ist das nicht, was die da spielen...
Benutzeravatar
Traducer
US Metal-Kenner
 
 
Beiträge: 670
Registriert: 17. Juli 2010, 16:08


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon Pavlos » 25. November 2014, 00:11



Im August gab es´ne neue Single.

Gefällt mir. Sowohl Lied als auch VIdeo.

Die "Mind Control" muss ich mir ja auch noch zulegen. Hab mal vor ein paar WOchen bei´nem Bekannten reingehört und fand das Gehörte ganz gut. Jedenfalls hat es mich spontan deutlich mehr angemacht als der Großteil der "Blood Lust".
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21817
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Uncle Acid And The Deadbeats

Beitragvon warstarter » 26. November 2014, 06:29

Die "Blood Lust" ist auch nicht wirklich der Bringer, dei ist im Vergleich zur ersten CD zu viel beliebiger Stoner Rock. Wenn die Stimme nicht wäre wäre die relativ belanglos. Die "Mind Control" hingegen ist sehr zu empfehlen, da hier mehr Abwechslung geboten wird.
warstarter
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 805
Registriert: 1. Oktober 2012, 20:36



ZurĂĽck zu Hard Rock Heaven / Prog The World

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste