Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Alles ĂŒber vergangene KIT-Festivals sowie ĂŒber die kommenden Ausgaben! / Everything about the KIT-Festivals of the past and the future. Site Link: http://www.keep-it-true.de

Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Pavlos » 26. MĂ€rz 2019, 23:01

Klaro, beides absolute Sternstunden der Festivalgeschichte, und ein direkter Vergleich wird keinem der beiden grandiosen Auftritte gerecht, und macht natĂŒrlich auch nicht wirklich Sinn, aber dennoch: welche Performance war besser im Sinne von intensiver? Der Moment, als John Arch 2012 endlich auf einer deutschen BĂŒhne stand und man, neben ein paar neuen Arch/Matheos Tracks, die unsterblichen Klassiker von der Originalstimme dargeboten bekam, oder die Reunion 2016 im kompletten Original Awaken The Guardian Line Up, Jahrhundertsetlist inklusive???
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 22679
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Flossensauger » 26. MĂ€rz 2019, 23:41

Mir hat leider der (noch schlechtere als eh' generell in der Halle schon) Sound bei Fates Warning das Jahrhunderterlebnis verhagelt.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon MOR » 27. MĂ€rz 2019, 00:16

Da machst Du wieder ein Fass auf Pavlos....
Ich geb`ja als Befangener im Vorfeld nie Internas bekannt, aber hier nach Jahren....
FĂŒr mich war es der Arch / Matheos-Auftritt....vor allem wegen der Vorgeschichte.
Oli rief mich im Vorfeld an: Thorsten ich hab ein großes Ding vor. Ein Traum.
Wir brauchen aber fĂŒr die Proben vor dem KIT-Auftritt die Dittigheimer Halle.
WĂ€re Voraussetzung....ist das machbar ?
Ich fragte, um wen es sich eigentlich handelt. Darauf hin bekam ich die Info und sagte,
ok das is natĂŒrlich machbar....sag ich halt paar Sportgruppen ab.

Zur Belohnung hörte ich dann Guardian live in der Dittigheimer Turnhalle zusammen mit einer
Handvoll anderer Zeitzeugen. Immer noch GĂ€nsehaut. Unbezahlbare Momente.

Was mir noch einfÀllt....Anspruchsloser als diese beiden, hab ich`s glaub ich noch nie erlebt.
Null Forderungen. Doch halt....irgendwannn fragten sie mal nach nem Tee. Das war`s.

Ach ja....und die Gitarrensaiten, die nach der Probe auf der BĂŒhne gelegen sind, hab ich Alex Panz vermacht....

Dann vor dem Arch/Matheos - Auftritt lag eine unheimliche Spannung in der Luft....es war Mythos pur.....
Benutzeravatar
MOR
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
BeitrÀge: 896
Registriert: 27. MĂ€rz 2010, 21:35
Wohnort: Tauberfranken


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Flossensauger » 27. MĂ€rz 2019, 00:21

Ach so,

vor dem FW Auftritt haben die ja morgens noch mal in der Halle vor Ort geprobt.

Ja, da wurde man freundlich hereingewunken, bekam ein 45 minĂŒtiges Konzert zusĂ€tzlich (kein "Soundcheck", die haben ganz normal den Set gespielt) und musste hinterher noch mit FrĂŒhstĂŒcken (Butterchroissant in Kaffee tunken? -never!).

Da war der Sound auch noch ertrÀglich.
Benutzeravatar
Flossensauger
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2645
Registriert: 2. Juli 2013, 17:19


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon mayfair » 27. MĂ€rz 2019, 01:31

an den beiden Auftritten kann ich noch heute und wohl lange noch zehren. da spielt so viel Emotion mit rein das mir der magen sich fast dreht vor Aufregung, Geschichten, Erinnerungen, SehnsĂŒchte, trĂ€ume-nachts & tags. wer hĂ€tte sich das trĂ€umen lassen die letzten Jahrzehnte..? ich habe weit bessere Konzerte erlebt aber kein vergleichsweise emotionales wie dieser beiden Sternstunden. der Oliver hat sich m.M. in den Olymp gehoben mit dieser tat, da oben bei conan & co 
 danke !
mayfair
Progressive-Metal-Sammler
 
 
BeitrÀge: 448
Registriert: 6. April 2010, 17:47
Wohnort: Vlbg.


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Killmister » 27. MĂ€rz 2019, 06:50

Bei Lethal und Deadly Blessing bin ich wesentlich mehr ausgeflippt, aber das war hier nicht die Frage. Eindeutig A/M- als die Götterstimme dieses schĂŒchternen Mannes einsetzte, der Faddi damals noch recht frisch, war das einer dieser großer Momente, wie er eben nie zu wiederholen ist. Der "Sound" mag bei FW dann auch abtrĂ€glich gewesen sein, zuallererst war ich jedoch, analog CU u.a., am Ende meiner KrĂ€fte und kaum noch genussfĂ€hig.

Mein Dank an die Menschen, die all die Sternstunden vom Taubertal, remember Brocas Helm <3 & Doomsword <3 , ermöglicht haben, wird immer bleiben :yeah: :yeah: :yeah: .
Zuletzt geÀndert von Killmister am 27. MÀrz 2019, 16:05, insgesamt 1-mal geÀndert.
Wenn man etwas nicht mag, ist einem weniger davon lieber.
Benutzeravatar
Killmister
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6347
Registriert: 18. Januar 2009, 16:56
Wohnort: Thoringi in Baden


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Christian Friedrich » 27. MĂ€rz 2019, 13:58

Ich muss da ganz klar eine Lanze fĂŒr den FW-Auftritt brechen. War absolut göttlich! Wunderschön, dass ich meine Lieblingsscheibe mal komplett live erleben durfe. Und der Sound? Keine Ahnung - hat mich nicht sonderlich interessiert...
Mit Arch/Matheos bin ich hingegen nie warm geworden - da hat auch der sympathische Auftritt mit den vielen FW-Leckerlies nichts dran geĂ€ndert. Ich finde nach wie vor, dass es den Songs der Sympathitic Resonance an Struktur mangelt - das passt alles nicht so dermaßen perfekt zusammen, wie man es von Jim Matheos eigentlich gewöhnt ist (jaja, Gemeckere auf hohem Niveau, ich weiß...). und ich bin trotzdem sehr gespannt auf das neue Scheibchen!
Benutzeravatar
Christian Friedrich
US Metal-Kenner
 
 
BeitrÀge: 620
Registriert: 27. MĂ€rz 2008, 15:16


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Michael@SacredMetal » 27. MĂ€rz 2019, 16:31

Beide Konzerte gehören zu meinen Alltime-Fave-Konzert..., ach was, ĂŒberhaupt Lebensereignissen. Der Moment, als ich zum ersten Mal John Arch leibhaftig sah, war einfach nur surreal.
For all the words unspoken, for all the deeds undone,
for all our shattered dreams, for all the songs unsung,
for all the lines unwritten and all our broken hearts,
for all our wounds still bleeding and all our kingdoms come.
Benutzeravatar
Michael@SacredMetal
M e r c y f u l F a t e
 
 
BeitrÀge: 12472
Registriert: 6. Januar 2004, 16:45
Wohnort: Osnabrueck


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Pavlos » 27. MĂ€rz 2019, 21:31

MOR hat geschrieben:Null Forderungen. Doch halt....irgendwannn fragten sie mal nach nem Tee. Das war`s.


:lol:
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 22679
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Darth Bane » 28. MĂ€rz 2019, 15:07

FĂŒr mich eindeutig der FW Gig, aufgrund der besseren Setlist, das Soundgenörgel kann ich bis heute nicht nachvollziehen,aber egal, bin kein Soundtechniker.
"Wenn Herr der Ringe Klassik ist,dann ist Conan Heavy Metal!!!"
Benutzeravatar
Darth Bane
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 2111
Registriert: 1. Februar 2014, 18:43
Wohnort: MĂŒnchen


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Evilmastant » 28. MĂ€rz 2019, 19:20

Obwohl es vermutlich eine eher langweilige Meinung ist: Aber ich möchte keinen der beiden Auftritte und die damit verbundenen Emotionen missen mĂŒssen. Ich bin einfach nur froh, dass ich bei beiden Gigs anwesend sein durfte. Alles andere wurde bereits weiter oben geschrieben.
If The Gods OF Hell Sentenced You To Die, Remember Well My Friend A Warlord Never Cries (Mark W. Shelton 1983)

Meine CDs: http://cloud.collectorz.com/200912/music
Benutzeravatar
Evilmastant
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1298
Registriert: 23. Januar 2010, 18:48
Wohnort: Mittelhase


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Silver Bullet » 31. MĂ€rz 2019, 15:13

Klare Antwort: Arch/Matheos - weil es das erste Mal war ... <3 <3 <3
Benutzeravatar
Silver Bullet
KuttentrÀger
 
 
BeitrÀge: 594
Registriert: 16. Mai 2010, 22:58
Wohnort: SpeckgĂŒrtel Frankfurt


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Nolli » 31. MĂ€rz 2019, 17:05

Beide Male toll. HĂ€tte nie gedacht, dass ich John Arch zweimal ne gute Fahrtstunde von zuhause erleben wĂŒrde.

Intensiver war aber der erste Auftritt. Klar die Setlist war bei FW natĂŒrlich deutlich besser aber leider hat mich der wirklich schlechte Sound auch einiges an Freude gekostet. Ich wĂŒrde auch sagen dass beim A/M Auftritt die ersten ein, zwei Minuten von The Apparition im GedrĂ€nge vor der BĂŒhne mit die euphorischste Stimmung herrschte, die ich je bei einem Konzert erlebt habe.
Benutzeravatar
Nolli
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3103
Registriert: 21. September 2007, 17:05


Re: Arch/Matheos @ KIT XV vs. FATES WARNING @ KIT XIX

Beitragvon Hendrik0305 » 8. Juli 2019, 12:25

Wie man den Sound des FW gigs wahrgenommen hat hing auch etwas davon ob wo man nun genau in der Halle stand.
Er kam mir etwas sehr Basslastig vor, aber so schlecht wie ihn einige empfunden hatten war es definitiv nicht. Weder in der 3. Reihe noch im hinteren Drittel. Ich war von diesem Ereignis außerdem so ĂŒberwĂ€ltigt und konzentriert vertieft, dass ich im live Erlebnis auch keine super penible Klanganalyse betrieben habe.

Ansonsten hat man als Erinnerung an diesen legendĂ€ren gig ja auch die offizielle VÖ und da passt klanglich alles. Wenn man beim KIT den Bass mit seinem Mischpult etwas rausdreht klingt dieser ĂŒbrigens hervorragend ;-)

Alles in allem zĂ€hlt der Auftritt zu einem der großartigsten live Erlebnisse denen ich jemals beiwohnen durfte und dafĂŒr bin ich allen Verantwortlichen unendlich dankbar.
Hendrik0305
NU-Metaller
 
 
BeitrÀge: 8
Registriert: 10. August 2016, 14:34



ZurĂŒck zu !! Offizielles Keep It True - Forum !!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste