Classix-Review: POWER OF OMENS - Rooms Of Anguish

Hier seht ihr Neuigkeiten rund um die Sacred Metal-Page

Classix-Review: POWER OF OMENS - Rooms Of Anguish

Beitragvon Acurus-Heiko » 7. Juli 2011, 19:22

Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

ich@Musik-Sammler

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5548
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49


Re: Classix-Review: POWER OF OMENS - Rooms Of Anguish

Beitragvon birdrich » 8. Juli 2011, 18:13

Was soll ich sagen...
Power of Omens waren wesentlich radikaler als es DT je waren/sein werden.
Aber die band stellt fĂŒr mich auch den Wendepunkt dar, progressive Musik muss auch immer nachvollziehbar sein, PoO haben da einen gewagten Spagat geschafft, hab mir die beiden Alben oft angehört und um ehrlich zu sein, ich war doch manchmal ĂŒberfordert, das ist zuviel auf einmal.
Trotz der leisen Kritik... ich ziehe die beiden PoO Meisterwerke den meisten DT outputs vor.
Monströse Musik, die sich wahrscheinlich nur wenigen in ihrer ganzen GrĂ¶ĂŸe offenbaren wird.
Im Urlaub am Strand konnte ich mir z.B. ein Album am StĂŒck nicht anhören.
Da wurde ich verrĂŒckt, totale ReizĂŒberflutung!
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal


Re: Classix-Review: POWER OF OMENS - Rooms Of Anguish

Beitragvon Acurus-Heiko » 9. Juli 2011, 23:32

birdrich hat geschrieben: Im Urlaub am Strand konnte ich mir z.B. ein Album am StĂŒck nicht anhören.
Da wurde ich verrĂŒckt, totale ReizĂŒberflutung!


Es ist tatsĂ€chlich so, dass ich das Review im Urlaub am Strand geschrieben habe und es dort entsprechend oft gehört habe - ohne verrĂŒckt zu werden. :smile2:
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

ich@Musik-Sammler

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 5548
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49


Re: Classix-Review: POWER OF OMENS - Rooms Of Anguish

Beitragvon birdrich » 10. Juli 2011, 01:29

Acurus-Heiko hat geschrieben:
birdrich hat geschrieben: Im Urlaub am Strand konnte ich mir z.B. ein Album am StĂŒck nicht anhören.
Da wurde ich verrĂŒckt, totale ReizĂŒberflutung!


Es ist tatsĂ€chlich so, dass ich das Review im Urlaub am Strand geschrieben habe und es dort entsprechend oft gehört habe - ohne verrĂŒckt zu werden. :smile2:

Hut ab, mein Strandkorb war zu eng.
birdrich
JOHN ARCH
 
 
BeitrÀge: 3965
Registriert: 18. Dezember 2007, 20:21
Wohnort: Erkrath/Neandertal



ZurĂŒck zu AnkĂŒndigung / News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast