Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Hier seht ihr Neuigkeiten rund um die Sacred Metal-Page

Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Acurus-Heiko » 2. Juli 2011, 15:31

Neun Punkte fĂĽr die Musik und einen fĂĽr die emotionalen QUEENSRYCHE-Reminiszenzen: Review: THROES OF SANITY - The Upheaval





Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5697
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Sgt. Kuntz » 2. Juli 2011, 15:55

Hammer-Scheibe, meiner Meinung nach die beste von denen, die du in den letzten Tagen so leidenschaftlich examiniert hast. Weiss jemand, ob es davon eine Nachpressung gibt, weil die doch erstaunlich haeufig auftaucht und die sehr verbreitet ist. Und dennoch wird sie in mancher Liste, z.B. vom duckler, immer noch recht teuer angeboten.

This Side Of The Grave oder das herrlich eingeleitete Elder Trails, das sind meine Qryche-Momente der 90er.

p.s. fehlende Umlaute und Sonderzeichen heute und morgen bitte bei mir dazudenken, diese tschechische Tastatur hier und ich werden wohl keine Freunde fuers Leben...
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Odium » 2. Juli 2011, 16:32

Dass der Sarge auf ToS abfährt, hätte ich ja nun nicht gedacht. :oh2:
Was der Fuck.
Benutzeravatar
Odium
Metalizer
 
 
Beiträge: 6541
Registriert: 18. März 2008, 17:57


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Sgt. Kuntz » 2. Juli 2011, 16:39

Odium hat geschrieben:Dass der Sarge auf ToS abfährt, hätte ich ja nun nicht gedacht. :oh2:


Jajaja, fast alles an 80er-Progmetal find ich super und halt auch noch den ein oder anderen guten Nachzuegler wie den hier oder die fruehen Werke von STEEL PROPHET, warum nicht - hier Fragezeichen anhaengen, dass ich nicht finden kann.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Pavlos » 2. Juli 2011, 17:20

"The Upheaval" = beste Scheibe aus den 90ern und einer meiner allerliebsten Lieblinge.

<3 <3 <3 <3 <3 :yeah: <3 <3 <3 <3 <3
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21346
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Odium » 3. Juli 2011, 01:20

Pavlos hat geschrieben:"The Upheaval" = beste Scheibe aus den 90ern und einer meiner allerliebsten Lieblinge.

<3 <3 <3 <3 <3 :yeah: <3 <3 <3 <3 <3


Jaha, Gruppenkuscheln, bin völlig angedaddelt und zu THROES OF SANITY sowieso. Auch inklusive Grummel-Sarge. Mensch, war doch nicht so gemeint. Und überhaupt.

Ach und tolles Review, Heiko. Schon wieder. Mach mal genauso weiter hier. <3
Was der Fuck.
Benutzeravatar
Odium
Metalizer
 
 
Beiträge: 6541
Registriert: 18. März 2008, 17:57


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Acurus-Heiko » 3. Juli 2011, 10:43

Sgt. Kuntz hat geschrieben:Weiss jemand, ob es davon eine Nachpressung gibt, weil die doch erstaunlich haeufig auftaucht und die sehr verbreitet ist. Und dennoch wird sie in mancher Liste, z.B. vom duckler, immer noch recht teuer angeboten.


Mein letzter Stand ist, die Band presse nach und vertreibe. Der Versuch einer Kontaktaufnahme bspw. über MySpace könnte sich lohnen. Willst Du etwa eine CD kaufen?

Gruss, Heiko
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5697
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon holydio1 » 3. Juli 2011, 11:09

yep, ein sehr edles Teil auch. Wer die Original-Pressung (und original-verpackt) zu einem fairen Preis erwerben möchte, kann dies gerne tun....habe noch 10 Stück hier; einfach 15 Euro (inklusive Porto) per paypal an: gaheko@aon.at
Benutzeravatar
holydio1
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1150
Registriert: 7. April 2007, 17:43


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Sgt. Kuntz » 3. Juli 2011, 11:33

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:Weiss jemand, ob es davon eine Nachpressung gibt, weil die doch erstaunlich haeufig auftaucht und die sehr verbreitet ist. Und dennoch wird sie in mancher Liste, z.B. vom duckler, immer noch recht teuer angeboten.


Mein letzter Stand ist, die Band presse nach und vertreibe. Der Versuch einer Kontaktaufnahme bspw. über MySpace könnte sich lohnen. Willst Du etwa eine CD kaufen?

Gruss, Heiko


Hab schon eine, mal zufaellig bei ebay eine gekauft und die war dann vom Franko hier aus dem Board. Wunder mich nur, weil es die so relativ haeufig gibt.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Pavlos » 3. Juli 2011, 12:42

Kurzer Einschub: Die Preise vom Duckler sind manchmal wahnsinnig ĂĽbertrieben.
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
Beiträge: 21346
Registriert: 20. März 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Ulle » 3. Juli 2011, 13:09

Ah, gute Idee. Endlich mal wieder anhören :smile2: <3 :smile2:
Benutzeravatar
Ulle
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 12825
Registriert: 6. Januar 2004, 21:37


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Sgt. Kuntz » 3. Juli 2011, 13:09

Pavlos hat geschrieben:Kurzer Einschub: Die Preise vom Duckler sind manchmal wahnsinnig ĂĽbertrieben.


Stimmt, aber bei Hell Bent For Records kostet sie aber auch 30€. Aber egal, weg von den irdisch-monetären Themen und zurueck zur kuenstlerischen Huldigung. :yeah:
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon holydio1 » 3. Juli 2011, 15:09

ist einfach zu erklären - ich habe vor einiger Zeit den Backstock von der Band gekauft (um die 150 Stück). Da ich keinerlei Interesse an dieser Preiskurbelei habe, habe ich einige Dinger zu einem fairen Preis verkauft oder mit einigen Händlern getauscht. Warum manche dann solche Preise aufrufen, möchte ich nicht kommentieren....
Benutzeravatar
holydio1
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1150
Registriert: 7. April 2007, 17:43


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Sgt. Kuntz » 3. Juli 2011, 17:14

holydio1 hat geschrieben:ist einfach zu erklären - ich habe vor einiger Zeit den Backstock von der Band gekauft (um die 150 Stück). Da ich keinerlei Interesse an dieser Preiskurbelei habe, habe ich einige Dinger zu einem fairen Preis verkauft oder mit einigen Händlern getauscht. Warum manche dann solche Preise aufrufen, möchte ich nicht kommentieren....


Alles klar, danke fĂĽr die Info.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Classix-Review: THROES OF SANITY - The Upheaval

Beitragvon Oliver/Keep-It-True » 3. Juli 2011, 17:40

Wer ist denn der Duckler?
"Valor pleases you, Crom...so grant me one request. Grant me revenge! And if you do not listen, then to HELL with you!"
Bild
Benutzeravatar
Oliver/Keep-It-True
Barbar
 
 
Beiträge: 17350
Registriert: 8. Januar 2004, 15:01
Wohnort: Biebelried


Nächste

ZurĂĽck zu AnkĂĽndigung / News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste