Review: Skelator - Death To All Nations

Hier seht ihr Neuigkeiten rund um die Sacred Metal-Page

Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Sgt. Kuntz » 24. September 2010, 20:20

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Aber ihr wißt jetzt schon, dass ihr mich und meine Reviews in Frage stellt, also mich eiskalt als unwürdig abstempelt :oh2:

Dann muss mich der Michael als Reviewer sperren. Das Board muss jetzt ohne mich zurechtkommen. Ich ziehe mich zurück. Es war schön. Aber die Metal-Karawane zieht jetzt ohne mich weiter.

Kann mir einer den Link zum Metal Hammer Forum mailen?


War schön mit dir, mach's gut.

:harrr:


Ich bin jetzt voll bockig.


Mmh, auf was genau hast du denn Bock?
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
Beiträge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Storming the Gates » 24. September 2010, 21:10

Acurus-Heiko hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Aber ihr wißt jetzt schon, dass ihr mich und meine Reviews in Frage stellt, also mich eiskalt als unwürdig abstempelt :oh2:

Dann muss mich der Michael als Reviewer sperren. Das Board muss jetzt ohne mich zurechtkommen. Ich ziehe mich zurück. Es war schön. Aber die Metal-Karawane zieht jetzt ohne mich weiter.

Kann mir einer den Link zum Metal Hammer Forum mailen?


War schön mit dir, mach's gut.

:harrr:


Ich bin jetzt voll bockig.


Der Metallah fand die CD auch toll, der war auch bockig und hat sich aus dem Board zurückgezogen... :lol:
Highlights '18: Evil Invaders - The Unholy (Savatage Cover), Black Viper - Hellions Of Fire, Leathürbitch, Fortress - Demo '18, Omen - Alive EP, Rival - Prophecy, Black Cyclone - Death Is King, Sign Of The Jackal - Breaking The Spell...
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 4906
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Acurus-Heiko » 24. September 2010, 21:13

Storming the Gates hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:
Acurus-Heiko hat geschrieben:Aber ihr wißt jetzt schon, dass ihr mich und meine Reviews in Frage stellt, also mich eiskalt als unwürdig abstempelt :oh2:

Dann muss mich der Michael als Reviewer sperren. Das Board muss jetzt ohne mich zurechtkommen. Ich ziehe mich zurück. Es war schön. Aber die Metal-Karawane zieht jetzt ohne mich weiter.

Kann mir einer den Link zum Metal Hammer Forum mailen?


War schön mit dir, mach's gut.

:harrr:


Ich bin jetzt voll bockig.


Der Metallah fand die CD auch toll, der war auch bockig und hat sich aus dem Board zurückgezogen... :lol:


Ist der jetzt auch im Metal Hammer Forum unterwegs?
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5786
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Storming the Gates » 24. September 2010, 21:30

Frag da mal nach ob jemand was mit Skelator anfangen kann, wenn ja, muss es der Metallah sein!
Highlights '18: Evil Invaders - The Unholy (Savatage Cover), Black Viper - Hellions Of Fire, Leathürbitch, Fortress - Demo '18, Omen - Alive EP, Rival - Prophecy, Black Cyclone - Death Is King, Sign Of The Jackal - Breaking The Spell...
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 4906
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Acurus-Heiko » 24. September 2010, 21:31

Du bist doof.
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5786
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Storming the Gates » 24. September 2010, 22:16

Acurus-Heiko hat geschrieben:Du bist doof.


Jetzt bin ich bockig! :angry2:
Highlights '18: Evil Invaders - The Unholy (Savatage Cover), Black Viper - Hellions Of Fire, Leathürbitch, Fortress - Demo '18, Omen - Alive EP, Rival - Prophecy, Black Cyclone - Death Is King, Sign Of The Jackal - Breaking The Spell...
Benutzeravatar
Storming the Gates
Django
 
 
Beiträge: 4906
Registriert: 17. Februar 2004, 17:42
Wohnort: Leverkusen


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Acurus-Heiko » 25. September 2010, 15:43

@Michael: Kannst Du "Storming the Gates" und "Sgt. Kuntz" für diesen Thread sperren? Beide sind Spiel-, Hör- und damit Metalverderber! :smile2:
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5786
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Iron Angel » 27. September 2010, 05:19

Sgt. Kuntz hat geschrieben: Anderseits bin ich froh, auch mal so was gehört zu haben, da macht die nächste RUTHLESS/JAG PANZER/LIEGE LORD-Runde gleich doppelt so viel Spaß....


<3 <3 <3

Danke, auch an StG, für die Anmerkungen. So betrachte ich 14, 15 Euros als gespart. Sofern das Teil nicht wieder im MM steht und ich sonst nichts kaufbares finde^^
Iron Angel
METAL GOD
 
 
Beiträge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Hades » 27. September 2010, 11:23

Hmm, ich finde die richtig gut, während mir andere hier im Forum abgefeierte Alben eher ein Schulterzucken entlocken. Irgendwie liege ich derzeit etwas neben der Boardkonsens-Spur.
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5952
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Acurus-Heiko » 27. September 2010, 16:20

Hades hat geschrieben:Hmm, ich finde die richtig gut, während mir andere hier im Forum abgefeierte Alben eher ein Schulterzucken entlocken. Irgendwie liege ich derzeit etwas neben der Boardkonsens-Spur.


<3 <3 <3
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5786
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Siebi » 27. September 2010, 16:23

Hades hat geschrieben:Hmm, ich finde die richtig gut, während mir andere hier im Forum abgefeierte Alben eher ein Schulterzucken entlocken. Irgendwie liege ich derzeit etwas neben der Boardkonsens-Spur.

Bei welchen zuckt die Schulter? Bei Mindwarp Chamber eventuell oder nur nervöses Kribbeln - hoffentlich? :ehm:
Benutzeravatar
Siebi
Spaceman
 
 
Beiträge: 16859
Registriert: 22. Juli 2007, 13:08


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Loomis » 27. September 2010, 17:57

Und ich frage mich gerade, seit wann es hier einen Boardkonsens gibt. :wink:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
Beiträge: 13745
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Cromwell » 27. September 2010, 18:30

Loomis hat geschrieben:Und ich frage mich gerade, seit wann es hier einen Boardkonsens gibt. :wink:


Nachdem DragonForce innerhalb weniger Jahre zahlreiche US-Metal-Klassiker auf den Markt geworfen haben, vor denen Jag Panzer und Konsorten zu staubfeinen Partikeln zerbröseln, ist doch offensichtlich. :lol:
Are you an unhappy man or are you just insane?
Benutzeravatar
Cromwell
Listenhorst
 
 
Beiträge: 2903
Registriert: 18. Mai 2010, 20:15


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon Hades » 27. September 2010, 22:30

Siebi hat geschrieben:
Hades hat geschrieben:Hmm, ich finde die richtig gut, während mir andere hier im Forum abgefeierte Alben eher ein Schulterzucken entlocken. Irgendwie liege ich derzeit etwas neben der Boardkonsens-Spur.

Bei welchen zuckt die Schulter? Bei Mindwarp Chamber eventuell oder nur nervöses Kribbeln - hoffentlich? :ehm:


Hmm, was gabs denn da so in letzter Zeit: Enforcer, A Tortured Soul und äh, na gut, so viele sind es dann auch wieder nicht. :lol:
Die Mindwarp Chamber läuft bei mir immer wieder mal. Weit weg davon, eine Enttäuschung zu sein, aber an das Debüt kommen sie für mich nicht heran.

Aber zurück zum Thema. Death To All Nations hat mich im US Metal Bereich neben Bands wie Skullview, Züül und Antithesis bislang am meisten überzeugt. Top 10 Kandidat!
Benutzeravatar
Hades
Posting-Gott
 
 
Beiträge: 5952
Registriert: 16. Januar 2008, 02:19
Wohnort: Württemberg


Re: Review: Skelator - Death To All Nations

Beitragvon MetalMolli » 28. September 2010, 20:55

Ich finde die Scheibe auch ziemlich töfte. Absolut hörenswert!
Benutzeravatar
MetalMolli
Villain-EP-Original-Besitzer
 
 
Beiträge: 821
Registriert: 21. November 2008, 23:38
Wohnort: Kamen


VorherigeNächste

Zurück zu Ankündigung / News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste